We've updated our Terms of Use. You can review the changes here.

Als Tier ist der Mensch nichts

by UNRU

supported by
Entleiber
Entleiber thumbnail
Entleiber Unru play in a league of their own. Their music is just as beyond compare as the feelings it evokes. Brute, raw, emotional - a masterpiece. Lyrics are on another level too, which deserves honest appreciation. Favorite track: Zerfall & Manifest.
Frasil BM
Frasil BM thumbnail
Frasil BM Reminds me of my own mortality. Favorite track: Das Anna-Karenina-Prinzip.
bluthusten_69
bluthusten_69 thumbnail
bluthusten_69 Can't help you with this, it's just perfectly devastating. Favorite track: Das Anna-Karenina-Prinzip.
anthropophagus
anthropophagus thumbnail
anthropophagus Releases an inner darkness, overwhelming and unforgiving. Favorite track: Hēdonḗe.
Andreas S.
Andreas S. thumbnail
Andreas S. Devastating riffs and crushing atmosphere, highly recommended. Favorite track: Das Anna-Karenina-Prinzip.
Stefan Scheel
Stefan Scheel thumbnail
Stefan Scheel Der beste Song des Jahres? Könnte sein. Der beste (Song-)Titel auf jeden Fall. Und das aus Bielefeld, tss... Favorite track: Das Anna-Karenina-Prinzip.
more...
/
  • Streaming + Download

    Includes high-quality download in MP3, FLAC and more. Paying supporters also get unlimited streaming via the free Bandcamp app.
    Purchasable with gift card

      name your price

     

1.
Stimmt es, was sie sagen und alle sind wir einzigartig ist auch wahr, was der Wanderer im Nebel schreibt — und so einfach wird es sein — „Kein Mensch kennt den andern / Jeder ist allein“ Wo du das drohende Unheil spürst ist für mich der Untergang bereits manifest Weil niemand spürt wie du und keiner wahrhaft von mir weiß sind Wiege und Grab einsame Angelegenheiten (Alles leidet, alles stirbt so einfach ist es) Weder ist Freude teilbar — sonst müsste niemand lachen — noch die letzte große Bürde Im Angesicht von kleinem und großem Tod ist jeder für sich
2.
Wir umkreisen einander wie Milizionäre der schlechtesten Welt bis in den Brustkorb entwaffnet Wo kein Ende ist beginnt nichts Entsteht, zerfällt Kein Preis zu hoch Kein Wert Der Stift ist mürbe und die Worte schal In der Reflexion versiegt die Poesie Am Ende sagt ihr, ihr wärt die Nacht immer dort, wo wir Licht sähen
3.
Hēdonḗe 10:05
Dein ranziges Fähnchen hängt im Wind solange du tanzt Der gelebte Widerspruch zwischen Festsaal und Strick löst sich auf im von Patina mattem Krug der solang zum Quell geht bis man bricht Zerrissen, verkümmert vom Flimmern der Bilder Im Scharren der Füße hallt das Rasseln der Ketten wider
4.
Totemiker 06:42
Fühl dich für mich ein in eine junge Hirschkuh, das Brunftgeschrei Mach mir den Herrscher des Waldes, der die Jungen seines Bruders frisst Als Tier ist der Mensch nichts, als Mensch bist du ein Kind Meine acht Zitzen, sie wollen dich vergiften meine acht Beine, sie wollen dich liebkosen und umschließen, die Einverleibung Als Tier ist der Mensch nichts, als Mensch bist du ein Kind Ich zeige dir ein Nest zu bauen die Elstern helfen uns sie fressen die erste Brut der Unerfahrenen Als Tier ist der Mensch nichts, als Mensch bin ich ein Kind

credits

released March 21, 2016

All music and noise recorded, mixed and mastered by Role at Tonmeisterei Oldenburg. All vocals recorded by Rouven Bienert at AJZ Bielefeld. Artwork by B.D. Graft.

license

all rights reserved

tags

about

UNRU Germany

shows

  • Nov 12
    Brunswick, Germany

contact / help

Contact UNRU

Streaming and
Download help

Report this album or account

If you like UNRU, you may also like: